Der installierte Spam-Filter auf dieser Website ist derzeit nicht verfügbar. Laut Richtlinien der Website, können keine neuen Übertragungen akzeptiert werden bis das Problem gelöst wurde. Bitte versuchen Sie das Formular in ein paar Minuten erneut abzusenden.
Jun
18

Gabriel, Karl, Religionen im öffentlichen Raum

Gabriel, Karl, Religionen im öffentlichen Raum. Perspektiven für Europa, in: ThPQ 152 (2002), 394 - 407

Religionsfreiheit gehört zum liberalen Denken

Casanova, José, Chancen und Gefahren öffentlicher Religionen. Ost- und Westeuropa im Verlgiech, in: Kallscheuer, Otto (Hg.), Das Europa der Religonen, Frankfurt am Main 1996, 190f.

Differenz nach Casanova (397)
- staatlich politische Öffentlichkeit
- Öffentichkeit auf politischer Ebene
- Öffentlichkeit des zivilgesellschaftlichen Raums

-> Privatisierung religiösen Entscheidens, Gewissens- und Religionsfreiheit als normative Grundlage und Voraussetzung einer öffentlichen Rolle der Religion im zivilgesellschaftlichen Sinn (397)

ambivalenter und sich gegenseitig bedingender Prozess der Privatisierung und Entprivatisierung von Religion

Massenmediale Kommunikation als Ersatzreligion (402) - weiter Rel. Begriff

Beteiligung an öffentl. Meinungsbildungsprozesses dort am stärksten, wo Religionen sich auf das freie Entscheiden des Einzelnen beziehen (403) und Kirchen "staatsanaloge, anstaltsförmige Zwangsinstitutionen" hinter sich lassen (407)

Comments

Kommentar hinzufügen

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Images can be added to this post.

More information about formatting options