Apr
8

Hatr: Jetzt gehts den Trollen an den Kragen!

So cool! Auf der neuen Plattform hatr.org werden Troll-Kommentare gesammelt und öffentlich gemacht.

Hatr.org ist eine neue Plattform, auf der Trollkommentare gesammelt werden, die sich Tag für Tag auf denjenigen Blogs finden, die sich kritisch mit (den) gesellschaftlichen Verhältnissen auseinandersetzen. Die Trollkommentare sollen durch Hatr sichtbar werden – ohne das Gesprächsklima auf den Blogs zu stören. Indem wir Werbung auf hatr.org schalten drehen wir den Spieß um und machen aus Hass Geld, das wir für coole Projekte einsetzen/spenden werden.

Die Idee ist einfach perfekt: Alle die sexistischen, homophoben, rassistischen, ... Kommentierenden wird hier mit den eigenen Waffen geschlagen: Die Inhalte werden öffentlich und doch so kontextualisiert, dass der Hass ins Gegenteil verkehrt wird. Da wird es schon fast wieder lustig, die Kommentare zu lesen. Ich muß ja ehrlicherweise sagen, dass ich mich auf den nächsten Trollkommentar freue, denn ich habe mich schon angemeldet. Yaeh!

Comments

Submitted by Sabine (Gast) (not verified) on 6. September 2011 - 15:38.

" Alle die sexistischen, homophoben, rassistischen, ... Kommentierenden wird hier mit den eigenen Waffen geschlagen"

Seltsam ist nur: Sexistische Kommentare von Frauen über Männer finden sich dort nicht...komisch oder...fällt aber halt auch nur Leuten auf, die einen zweitstellingen IQ haben-

Kommentar hinzufügen

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Images can be added to this post.

More information about formatting options

Refresh Type the characters you see in this picture. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.