Jun
7

Müller, Klaus, Technospirtualität. Philosophisch-Theologisches in der Selbstbeschreibung der Cyberszene

Müller, Klaus, Technospirtualität. Philosophisch-Theologisches in der Selbstbeschreibung der Cyberszene, in: http://www.kath.de/internet/vortrag/mueller_technospiritualitaet_vortrag.pdf

(a) Es gibt bis heute immer wieder non-profit-Engagements, die Wissen und Software frei zur Verfügung stellen
( frühchristliche Praxis der Gütergemeinschaft).
(b) Zu beobachten ist aber genauso eine relativ schnell einsetzende Hierarchisierung, die sich im Netz vorwiegend
über Zugangs- und Programmierungskompetenzen definiert, die die einfache rezeptive Nutzung der
Angebote überschreiten (Hierarchiebildung).
(c) Das Bewusstsein, eine neue Gemeinschaft zu bilden, kennzeichnet die Partizipanten der Cyberworld, die
sich gern als „Netizen“ (Assoziation zu „citizen“) bezeichnen (

Comments

Kommentar hinzufügen

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Images can be added to this post.

More information about formatting options

Refresh Type the characters you see in this picture. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.