Jun
24

Meine 6 unentbehrlichen Firefox Add-ons

Der Webbrowser meiner Wahl ist Firefox, egal ob am Mac oder unter Windows (Windows sowieso nur wenns sein muss ;-). Das Nette an diesem Webbrowser ist seine Erweiterbarkeit mit Add-ons, die das Online-Leben praktischer machen. Hier mal meine Liste jener solcher kleinen Zusatztools, die mir mit der Zeit unentbehrlich geworden sind:

Werbung im Netz nervt - aber sie muss nicht sein. Mit Adblock Plus lässt sie sich fast gänzlich vermeiden, ganz automatisch. Das ganze klappt auch supergut mit Facebook und macht das Surfen auch schneller (zumindest gefühlterweise).


Ich bookmarke meine Links mit del.ico.us. Dafür gibts ein Add-on und mit einem Kurzbefehl landen die Links dort. Weiters kann ich damit in einer Leiste meine aktuellen Favouriten anzeigen lassen, was ich z.B. für die Diplomarbeit oder in der Arbeit für die vielen Seiten der KA-Gliederungen nutze.

Ich habe es gerne, dass ständige verwendete Dienste auch schnell auffindbar sind, darum landen diese in der Lesezeichen-Leiste von Firefox. Mit dem Add-on Multirow Bookmarks Toolbar wird diese auch mehrzeilig.

Die Web Developer Toolbar ist vermutlich nicht für alle was, aber jedenfalls für alle, die mit Webdesign zu tun haben, unentbehrlich.

(YouTube) Videos downloaden, für manche eine kryptische Sache. Mit Video DownloadHelper gehts ganz einfach mit einem Klick in der Leiste. Sobald es etwas zum Runterladen gibt, wird das auch bequemerweise gleich angezeigt.

Neu im Test ist gerade ImTranslator . Damit wird Text, der markiert ist, mittels einem einzigen Klick in der Navigationsleiste übersetzt. Für mich, die immer wieder ihre Schwierigkeiten mit dem Englischen hat, ein praktisches Tool, aber auch Schwedisch habe ich schon mal übersetzen lassen. Das ganze hat natürlich auch einen Smiley-Effekt, weil diese automatisierten Übersetzungen manchmal auch richtig holprig klingen.

Wer noch nicht genug hat, kann ja unter https://addons.mozilla.org/de/firefox/ selbst rumstöbern, was es gibt. Und es gibt viel! Personas, die die Optik verändern, wären übrigens auch verfügbar, aber das ist mir alles zu unruhig, da bleibe ich mal bei der Standardansicht. Frau muss ja nicht alles haben, was sie sieht ;-)

Comments

Kommentar hinzufügen

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Images can be added to this post.

More information about formatting options

Refresh Type the characters you see in this picture. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.